Kraft

Eine stabile Muskulatur ist wichtig, denn vorhandene Kraftressourcen entscheiden maßgeblich darüber, wie gut alltägliche Aufgaben selbständig gemeistert werden können. Um die körperliche Funktionsfähigkeit zu erhalten, muss deshalb auch die Kraftfähigkeit durch regelmäßiges Training erhalten werden. Jedoch verlieren Menschen bis zum Alter von 80 Jahren etwa 30-50% ihrer Muskelmasse (Zahner et al., 2014). Neben dem natürlichen Alterungsprozess kann zu wenig körperliche Aktivität den Muskelabbau zusätzlich beschleunigen. Die gute Nachricht: Viele wissenschaftliche Studien zeigen, dass selbst im weit fortgeschrittenen Alter noch effektiv Muskulatur aufgebaut werden kann.

Der Schwerpunkt des LiFE-Programms liegt auf der Stärkung der Bein- und Fußmuskulatur, denn eine verbesserte Kraft in den Fußgelenken, Oberschenkeln und Hüften führt dazu, dass alltägliche Aktivitäten wie Gehen, Treppensteigen oder von einem Stuhl aufstehen leichter fallen. Das eigene Körpergewicht reicht für die LiFE-Kraftübungen aus.