Gleichgewicht

Um im Gleichgewicht zu bleiben, muss das Gehirn in kurzer Zeit zahlreiche Informationen von Muskeln, Gelenken und Sinnen verarbeiten. Im Zuge des natürlichen Alterungsprozesses lässt die Sinneswahrnehmung (z. B. in Form von verminderter Sehfähigkeit) und Verarbeitungsgeschwindigkeit der Sinnesreize nach. Ein zielgerichtetes Gleichgewichtstraining hilft dabei, sicher und schnell auf unvorhersehbare Situationen zu reagieren und trägt dazu bei, die Gleichgewichtsfähigkeit zu erhalten oder sogar zu verbessern und so Stürzen vorzubeugen.

Im LiFE Programm trainieren Sie die Gleichgewichtsfähigkeit, indem Sie Ihre Unterstützungsfläche, die sich unter Ihren Füßen und den Raum dazwischen aufspannt, verkleinern. Der Einbeinstand ist ein gutes Beispiel dafür, denn hier wird die Unterstützungsfläche von zwei Füßen auf die Fläche eines Fußes reduziert.