Herzlich willkommen bei LiFE!

Beim Lifestyle-integrated Functional Exercise-Programm (kurz: LiFE) handelt es sich um ein Übungsprogramm mit einem neuen Ansatz: Ihr Alltag wird zum Trainingsbereich für Kraft und Gleichgewicht. Im Gegensatz zu herkömmlichem Training im Sportverein oder Fitnessstudio integrieren Sie beim LiFE-Programm funktionelle Übungen in Alltagstätigkeiten, wie zum Beispiel Küchenarbeit, Körperpflege, beim Einkaufen oder Spazierengehen. Ein zentraler Vorteil von LiFE ist, dass Sie für die Übungen keine gesonderte Zeit einplanen müssen. Stattdessen trainieren Sie während alltäglichen Aufgaben. Das hilft, die Übungen regelmäßig durchzuführen. Außerdem wird für das Training keine spezielle Ausrüstung benötigt. Das soll heißen, Sie können sofort loslegen. Eine genauere Beschreibung des LiFE-Programms finden Sie hier.

Aktuelles Forschungsprojekt LiFE-is-LiFE

In Deutschland existieren bislang keine Angebote zum LiFE-Programm. Deshalb wurde das Forschungsprojekt „LiFE-is-LiFE“ ins Leben gerufen. Das bisherige größte Forschungsprojekt zu LiFE wird derzeit in Heidelberg und Stuttgart durchgeführt. Ziel dieses vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts (Fördernummern: 01GL1705A-D) ist es, LiFE möglichst vielen älteren Menschen in Deutschland zugänglich zu machen. Hierfür werden zwei Vermittlungswege von LiFE im Hinblick auf Effektivität und Kosten miteinander verglichen: Das ursprüngliche, individuell über Hausbesuche vermittelte LiFE-Programm und das neu entwickeltes Gruppen-LiFE-Programm, in welchem 8-12 Teilnehmer/innen das Programm gemeinsam in einer Gruppe erlernen. Die Rekrutierungs- und Interventionsphase des LiFE-is-LiFE Projekts ist abgeschlossen. Im August 2020 fand die letzte Probandenmessung statt. Die Ergebnisse sind hier nachzulesen. Nähere Informationen zum Forschungsprojekt finden Sie hier.


Einblicke in das Gruppen-LiFE Programm

„Ich bin vor zwei Jahren das dritte Mal Großmutter geworden. Zu Beginn konnte ich noch viel mit meinen Enkeln unternehmen. In der letzten Zeit wurde das immer weniger, da mir die Kraft und Ausdauer beim Spielen fehlen. Seitdem ich die LiFE Alltagsübungen mache und mich mehr bewege, fühle ich mich fitter und ich kann wieder mehr mit meinen Enkeln unternehmen.“